Home!|Über uns!|Aktionen!|Sponsoren!|Mitgliedschaft!|Stadtplan!|Broschüre!|Links!|Kontakt!

Schweigen führt nur zu Bauchschmerzen

„Mobbing“-Strategien und was man dagegen tun kann.

 

 

Hallo Kiddies,

habt ihr auch schon einmal erlebt das einer euer Mitschüler gemobbt wurde? Oder seid ihr sogar selbst einmal zur Zielscheibe ernannt worden?

(Mobbing = engl. = anpöbeln, fertigmachen).



Ihr solltet wissen, das kleine Streitereien mit dem besten Freund/der besten Freundin nicht gleich bedeutet das ihr gemobbt werdet. Eine kleine Meinungsverschiedenheit kann die Freundschaft durchaus noch dicker machen. Wenn jemand jedoch systematisch und über einen längeren Zeitraum hinweg versucht euch zu hänseln, dann ist das auf keinen Fall ein kleiner Streit zwischen Freunden.


Strategien jemanden „fertigzumachen“ sind unterschiedlich. Die einen kichern, tuscheln hinter deinem Rücken oder versuchen bewusst dich aus Gesprächen oder Treffen auszugrenzen. Andere jedoch hänseln oder beleidigen dich vor den Mitschülern, verstecken oder beschädigen deine Sachen, werden handgreiflich.


Leider gibt es auch Lehrer die Schüler „mobben“. Dabei wird der Schüler oft vor der Klasse bloßgestellt, beleidigt oder sogar bewusst wegen einer schlechten Note vor den Mitschülern vorgeführt. Oftmals wird einfach nur ein Grund gesucht um seine Aggressionen bei einem anderen „abzuladen“. Gründe können ein fremder Dialekt, anderes Aussehen, eine Behinderung oder auch einfach nur die Gutgläubigkeit eines Schülers sein, die in diesem Moment ausgenutzt wird.


Sucht nicht zwangsläufig den Fehler bei euch! Denn oft sind die „Täter“ einfach nur unsicher oder unzufrieden mit sich selbst. Mit gezielten Attacken gegen vermeintlich Schwächere, versuchen sie das zu überspielen um vor anderen als „stark“ zu gelten.


Kinder, lasst euch das nicht gefallen! Denn eine einfache Lösung eines solchen Konflikts findet sich meist nicht. Habt den Mut und wendet euch an eure Eltern, den Lehrer, Schulpsychologen oder den besten Freund/ die beste Freundin. Ihr dürft euch auf keinen Fall vor etwas schämen. Im Gegenteil, übt mit euren Eltern oder Freunden selbstbewusste Antworten gegen den „Mobbenden“ um diesem die Luft aus den Segeln zu nehmen und ihm zu signalisieren „Nicht mit mir“. Und selbst wenn das nicht sofort greift...es gibt immer eine Lösung...Schweigen ist jedoch keine und führt auf Dauer nur zu Bauchschmerzen.



AS

Telefonseelsorge, Kinder-, Jugend- und Elterntelefon
Kinder und Jugendtelefon – Nummer gegen Kummer e.V.

Tel. 0800 – 1110333
14.00 – 20.00 Uhr kostenlos und anonym anrufen.


Tel. 0800-1110550
Montags bis Freitags von 9 bis 11 Uhr und Dienstags und Donnerstags von 17 bis 19 Uhr – kostenlos und anonym
Telefonseelsorge


Tel. 0800-1110111
24 Stunden täglich - kostenlos und anonym




Quelle:
http://www.helles-koepfchen.de/mobbing-an-schulen.html

http://www.oelde.com/notdienste/nummer-gegen-kummer.html 

 

Grußwort Rolf Zuckowski

Pressefoto © Ben Wolf


Ich möchte Ihren Verein für Kinderunfallopfer gerne mit einem Zitat aus einem meiner Lieder von "Rolfs Schulweg-Hitparade" grüßen:

 

Deine Welt heißt:
Der Verkehr muss weitergehn.
Meine Welt heißt:
Ich werd einfach übersehn.
Deine Welt heißt:
Du willst sicher an dein Ziel.
Meine Welt heißt, dass ich kaum noch draußen spiel'.

 

Quelle: "Rolfs Schulweg-Hitparade"

 

Wir bedanken uns bei Peugeot für die Spende des Preisgeldes von 3.750 Euro.

Der Preis wurde dem Elektrofahrzeug neuster Generation mit Lithium-Ionen-Technologie,
Peugeot iOn, im Rahmen der 2 internationalen Leitmesse für Elektromobilität für seinen innovativen und umweltfreundlichen Antrieb verliehen.

Warum es dringend notwendig ist, die Kinderarmut in Deutschland zu vermindern und betroffenen Familien zu helfen.

„Mobbing“-Strategien und was man dagegen tun kann.

Warum es für Kinder besonders wichtig ist, sich im Straßenverkehr zu schützen.

Unmögliche Bedingungen bei der Fahrgast-Beförderung deutscher Busse

Grußworte wichtiger Persönlichkeiten!

Charlotte Britz

Grußwort der Oberbürgermeisterin Saarbrücken

 

Kurt Beck

stellvertretend für das Land Rheinland-Pfalz

 

News

Fahrrad-Kinderanhänger im ADAC Test

Defizite bei der Sicherheit...

 

Kinder als Fussgänger

Im Winter sind Kinder auf dem morgendlichen Schulweg besonders gefährdet...

 

 

Leider gab es in letzter Zeit immer wieder Verkehrsunfälle auf dem Schulweg...

Spenden hilft!

Helfen Sie uns Helfen, mit nur 5,- € sind Sie dabei!

Hier geht´s zum Spendenformular...




Besucher Nr.:
1152742
Impressum  |  Nutzungsbedingungen